Logo
Dienstag, 11. Dezember 2018
ESF 2018 » Dreihunderter Teilnehmermarke überschritten...
ESF 2018


11.11.2018 - 20:44 von Klaus Steffan


Der aktuelle Stand der Anmeldungen lautet: 301 Voranmeldungen bei noch 45 Tagen bis zu unserem 28. ESF.

Mit den Schachfreunden aus Tangerhütte sind wir jetzt bei 301 Voranmeldungen.

MT - 87
HT - 120
ST - 34
AT- 60

Erfahrungsgemäß wird wohl in weniger als 15 Tagen die maximale Teilnehmerzahl überschritten. Also, für alle kurzentschlossenen - schnell anmelden...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
ESF 2018 » Die ersten 100 sind voll!
ESF 2018


18.09.2018 - 22:01 von Daniel Wanzek


Mehr als drei Monate vor Turnierbeginn haben sich 100 Spieler/-innen in die Teilnehmerliste eingetragen. Zeit für ein wenig Statistik.
Die 100 Teilnehmer - unter ihnen 7 Titelträger - teilen sich wie folgt auf die vier Turniere des 28. Erfurter Schachfestivals auf: 27 Spieler gehen im Meisterturnier an den Start, 43 im Hauptturnier, 20 im Amateurturnier und 13 wählen die gemütliche Variante des Seniorenturniers mit einer Runde pro Tag.
Wir als Team des Erfurter Schachfestivals bedanken uns bereits jetzt für das entgegengebrachte Vertrauen sowie bei den zahlreichen Stammgästen für ihre Treue!
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
ESF 2018 » Erfurter Schachfestival - das Schachevent mit Udo Lindenberg und Clueso
ESF 2018


13.05.2018 - 11:01 von Daniel Wanzek


Apropos Clueso & Radisson Blu: Wird der Rockstar wie einst im Jahr 2014 in seinem Erfurter Lieblingshotel - „seinem Wohnzimmer“ - nach dem Konzert noch die ein oder andere Partie Schach spielen, während Udo Lindenberg zeitgleich den rockenden Part übernimmt? Wir sind gespannt!
Impressionen der 2014er Veranstaltung finden Sie hier.


49_G_2014_2.JPG
Clueso zeigte am Schachbrett doch erstaunliche Fähigkeiten...

47_LINDENBERG__2014.JPG
Turnierdirektor Daniel Wanzek (l.) mit Udo Arm in Arm...
Das Ganze erfreut auch Schachfreund Dr. Holger Wiemers (r.)


Anmerkung von Conrad Schormann - Perlen vom Bodensee

Schnell gucken, wann der Sonderzug nach Erfurt fährt. Vor der Partie ein Likörchen mit Udo, dann finden wir auch auf dem Brett den einen oder anderen Sonderzug.

Hier noch unveröffentlichte Bilder von 2014...
News Bilder
89_DSC09273.JPG 89_IMG_2183.JPG 89_IMG_2192.JPG 89_IMG_2197.JPG 89_IMG_2271.JPG 89_lindenberg.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
ESF 2017 » 27. Erfurter Schachfestival - ausführlicher Turnierbericht
ESF 2017


13.01.2018 - 09:24 von Daniel Wanzek


von Wolfgang Gerard und Daniel Wanzek

IM Alexander Lagunow gewinnt Meisterturnier des 27. Erfurter Schachfestivals



448 Spielerinnen und Spieler sorgen für einen neuen Teilnehmerrekord beim Traditionsturnier hoch über den Dächern von Erfurt

Turniersieger wurden IM Alexander Lagunow (Berlin) im Meisterturnier (148 Teilnehmer, 8 Runden, Mindest-ELO/DWZ von 1900); Viatcheslav Minor (Eisenach) im Hauptturnier (167 Teilnehmer, 8 Runden, DWZ < 2000); Rene Kellner (Berlin) im Amateurturnier (86 Teilnehmer, 7 Runden, DWZ < 1600) und Klaus Muuss (Flintbek) im Seniorenturnier (47 Teilnehmer, 5 Runden).
Nachstehend ein paar Streiflichter zum Turniergeschehen:
Im mit vielen aufstrebenden Nachwuchstalenten besetzten Meisterturnier konnten sich nach den ersten drei Runden zunächst die Turnierfavoriten an der Spitze versammeln, bevor in der 4. Runde Bewegung hineinkam. Der Vorjahressieger IM Jens Ove Fries-Nielsen (SV Bargteheide) und der Startranglistenerste Roland Schmaltz (OSG Baden Baden) trennten sich mit einem taktischen Remis, während Mitfavorit GM Peter Enders (Erfurter SK) etwas überraschend FM Matthias Liedtke (SG Leipzig) unterlag. Liedtke und IM Alexander Lagunow (SK Zehlendorf) verblieben nach 4 Runden als Einzige mit weißer Weste. Im direkten Aufeinandertreffen in Runde 5 sicherte sich der Berliner Internationale Meister mit einem Sieg die alleinige Führung. Diese behielt er auch nach Runde 6, in welcher er sich von seinem direkten Verfolger Schmaltz remis trennte. Runde 7 änderte nichts an der Führungsrolle Lagunows, denn er gewann gegen Fries-Nielsen, während Schmaltz gegen FM Robert Glantz (SC Kreuzberg) siegreich blieb. Damit schien die Entscheidung gefallen. Doch die Schlussrunde machte es nochmals spannend! FM Felix Meißner (Hamburger SK) erkämpfte sich nach Zündhemmungen (drei Remis in den ersten drei Runden) einen Sieg gegen den Spitzenreiter und konnte dadurch noch aufschließen. Schmaltz nutzte jedoch seine mögliche Chance auf den ganz großen Pott nicht, indem er gegen Anthony Petkidis (HSK Lister Turm) nicht über ein Remis hinauskam.
Mehr lesen ...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (22): < zurück 1 2 3 4 weiter > Newsarchiv
 
  • noch
     
    Tage bis zum
    28. ESF
  • Facebook

  • Best pictures of Erfurt 2017

  • Hits: 347
  • Empfehlen Sie uns...

  • Status

  • Besucher
    Heute:
    635
    Gestern:
    727
    Gesamt:
    539.012
  • Benutzer & Gäste
    11 Benutzer registriert, davon online: Klaus Steffan und 83 Gäste
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.01900 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012